Point Gebäudereingung

POINT Gebäudereinigung GmbH & Co. KG

Jobs

Wir suchen Reinigungskräfte (m/w/d) auf Minijob-Basis im Raum Emmendingen. Auch für Studenten und Rentner geeignet. Bewerben Sie sich über das Kontaktformular bei uns oder nehmen Sie gerne telefonisch Kontakt mit uns auf. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

POINT Gebäudereinigung GmbH & Co. KG

Wir suchen:

Objektleiter m/w/d
Glasreiniger m/w/d
Gebäudereiniger m/w/d
Reinigungskräfte m/w/d
Minijob m/w/d

für den Raum Freiburg, Emmendingen und Lahr sowie für diverse Objekt-Standorte.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bewerben Sie sich über das Kontaktformular bei uns. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.
Oder nehmen Sie gerne telefonisch Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

 

*Pflichtfeld - muß ausgefüllt werden

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken

Aktuelles

M.FelschermitMeisterbrief

#gemeistert2020 ☺ Gebäudereiniger Meister + Bachelor of Professional

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Meisterprüfung, lieber Manuel!

Wir sind unglaublich stolz auf dich!

45-Jahre-Gebaeudereinigung-Point

Pressemitteilung: Hallo Bad Krozingen vom 27.11.20 -
45 Jahre Point Gebäudereinigung in Bad Krozingen-Hausen

Auch für die Point Gebäudereinigungs GmbH & Co.KG gab es zum 45. Betriebsjubiläum Besuch von Bürgermeister Volker Kieber und der städtischen Wirtschaftsförderin Nicole Riße-Hasenkamp. Neben der Überbringung der Glückwünsche zum Jubiläum war dies für beide auch die Gelegenheit, mehr über das Unternehmen und das Gebäudereiniger Handwerk zu erfahren.
Das Gebäudereinigungsunternehmen Point wurde 1975 in Mengen von der Mutter der heutigen Geschäftsführerin, Jeanette Felscher, gegründet. Nach Stationen in Staufen und Umkirch hat das Unternehmen seit 2007 seinen Sitz in der Falkensteinerstraße im Bad Krozinger Ortsteil Hausen. Die Einsatzgebiete gehen allerdings weit über die Grenzen Bad Krozingens hinaus und erstrecken sich mittlerweile von Offenburg, den gesamten Schwarzwald-Baar-Kreis bis hinunter nach Konstanz. Einschließlich der angebundenen Subunternehmer beschäftigt der Betrieb heute rund 280 Menschen.Das große Spektrum an Reinigungsdienstleistungen reicht dabei von der klassischen Bauschlussreinigung, der Unterhalts- und Glasreinigung bis hin zur Reinigung von Dächern und Dachziegeln sowie Photovoltaikanlagen oder auch der Graffiti-Entfernung. Die Kunden sind Unternehmen, Gewerbetreibende, öffentliche und soziale Institutionen/Einrichtungen, Immobilienbesitzer sowie Wohnungsgesellschaften.
Und wer Reinigen einfach mit Putzen gleichsetzt, der muss sich eines anderen belehren lassen. Denn so vielfältig wie die Einsatzbereiche des Unternehmens sind so unterschiedlich sind auch die Reinigungsverfahren, wie Gebäudereinigungsmeister und Betriebsleiter Thomas Schneider erklärt. Das mache diesen Beruf auch so spannend, denn man beschäftigt sich dabei sehr viel mit Chemie und Materialkunde und damit verbunden auch mit der Entwicklung und dem Einsatz von nachhaltigen und möglichst umweltschonenden Reinigungsmethoden und -abläufen. Dazu kommen Bereiche wie Schädlingsbekämpfung aber auch Hygiene und Desinfektion. Gerade letzteres spiele jetzt in Corona-Zeiten eine große Rolle, wie Geschäftsführerin Jeanette Felscher ergänzt.
Nicht von ungefähr ist deshalb der Beruf des Gebäudereinigers ein handwerklicher Lehrberuf und die Firma Point ist als Meisterbetrieb auch Ausbildungsbetrieb. Der Betrieb hat 2015 seine Arbeitsabläufe mit Blick auf ein zielorientiertes Qualitätsmanagement entsprechend zertifizieren lassen und gehört als Mitglied im Qualitätsverbund Gebäudedienste zudem zu den umweltbewusst und nachhaltig wirtschaftenden Fachbetrieben des Gebäudereiniger-Handwerks.
Und wie sieht die Zukunft des Unternehmens aus? Auch künftig wird wohl der Firmenname mit der Familie Felscher verbunden bleiben. Sohn Manuel hat soeben seinen Gebäudereinigermeister gemacht und ist nun bereit, seine Mutter und Betriebsleiter Thomas Schneider tatkräftig zu unterstützen. Dabei hat er auch schon so einige Ideen und konkrete Überlegungen, mit denen er die Angebotspalette noch erweitern möchte. Eine davon ist eine besondere Methode zur Sanierung von altem Linoleum, PVC-Böden oder auch Holzböden.

Zeitungsartikel öffnen